Presse

Gerne stehe ich Journalisten / der Presse als Psychologin und Expertin für ein Interview zur Verfügung. Spezialisiert habe ich mich zu die Themen Familie, Paare, Erziehung, Stressbewältigung und Psychische Störungen. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Diplom-Psychologin Sandra Jankowski

In folgenden Beiträgen habe ich als Psychologin und Expertin aktiv bei Presse-Anfragen mitgewirkt:

Looping hat mich am 07.10.2019 zum Thema Work-Life-Balance befragt. Dabei ging es um die Hintergründe einer Work-Life-Inbalance, welche Personen davon betroffen sind und was man dagegen tun kann. Hier kann das Interview gelesen werden: Die Work-Life-Balance: Das Experten-Interview mit Psychologin Sandra Jankowski.


Zum Thema: So lernst du, die richtigen Entscheidungen zu treffen, schrieb Alannah Benfer am 01.10.19 ein Artikel im Magazin desired, in dem sie mich um einen Expertenrat bat.


Am 26.09.19 erschien ein Artikel von Alannah Benfer im Magazin desired zum Thema: Sozial Media kann zu einem verzerrten Selbstbild führen. Hier geht es vor allem um das Thema Dismorphophobie, zu dem sie mich interviewte.


In der Zeitung Öko-Test (Ratgeber Kinder und Familie), erschienen im September 2019, habe ich die Frage beantwortet, warum Eltern in Bezug auf ihre Kinder miteinander konkurrieren. Geschrieben hat den Artikel die Redakteurin Katja Tölle.


Das Magazin desired hat mich zum Thema Depressionen befragt. Der Artikel lautet: Depressive Stimmung: Ab wann ist sie gefährlich? von der Autorin Susanne Faller. Erschienen am 04.08.2019.


Zum Thema Selbstzweifel und was es da für hilfreiche Tipps gibt, interviewte mich Susanne Faller am 26.07.2019 vom Magazin desired: So bekommst du ständige Selbstzweifel unter Kontrolle.


Ein Artikel über meine Tätigkeit in der Märkischen Allgemeinen vom 10.2.2019 von Oliver Fischer: Krisen sind für mich ein Stück Normalität. Falls Sie den Artikel auf der Seite der MAZ nicht lesen können, dann finden Sie hier den Artikel in voller Länge.


Die Zeitschrift Stern berichtete am 24.01.2019 über das Aufräumen mit mir als Expertin, von Tobias Hanraths, DPA: Marie Kondo hat recht: Eine Psychologin erklärt, warum Aufräumen glücklich macht.


In der Zeitung Die Märkische erschien in der Beilage Sonntag am 26./27.1.19 der Artikel: Alles in Ordnung? Marie Kondo und der Hype ums Aufräumen von Dany Schrader und Tobias Hanraths.


Sarah Jungclaus: Stress lass nach! Wie wir es schaffen, im Alltag gelassener und glücklicher zu werden. Shape vom 06.06.2018; Heft 6/2018, S. 72 ff.


Sarah Jungclaus: Ich bin SCHÖN, so wie ich bin! Shape vom 06.01.2018; Heft 1/2 2018, S. 112 ff.


Anna Tiefenbacher: Gönnen können! Shape vom 06.09.2017, Heft 9/10 2017, S. 112 ff.


Birte Kaiser: Selbstbewusste Frauen lästern nicht. Für Sie vom 10.04.2017, Heft 10/2017. S. 60.


Pauline Krebs: Kuscheln oder Quatschen. Berliner Morgenpost – Auszeit. 11.03.2016. S. 18.


Susanne Faller: O du fröhliche? So vermeiden Sie Weihnachtsstress mit der Familie. Desired.de / T-Online. 23.12.2015.


Johanna Ritter: Kopf oder Zahl? Fünf Entscheidungshilfen. Die Zeit Studienführer 2015/2016. Heft 04.2015. S. 22-23.


Sabrina Först: Achtung, stutenbissig! Wie Frauen mit Konkurrenz umgehen. Gofeminin vom 22.09.2013.


Iris Soltau & Bonni Stenken: Bis zum Hals im Dispo – na und? Petra. Heft 04.2013. S.34-38.


Kurzbiografie für Presse-Interviews:
Ihr Studium zur Diplom-Psychologin absolvierte Sie an der Freien Universität in Berlin. Seit 2011 ist Sie in ihrer eigener Praxis (Beratung, Coaching und Therapie) tätig. Während ihres Studiums spezialisierte Sie sich auf die Bereiche Klinische Psychologie und Psychopathologie. In der Zeit von 2013 bis 2019 lehrte Sie an der Hochschule für Sozialwesen zu den Themen Psychologie, Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters und Stressbewältigung. Sie ist Kursleiterin für Progressive Muskelrelaxation (Entspannungsverfahren).