Unterschiede zwischen einem Coaching und Psychotherapie

Heutzutage ist es wichtig, seine Arbeitskraft und Gesundheit zu erhalten und dadurch steigt die Nachfrage nach einem Coaching deutlich an. Ein Coaching hilft sich neu zu orientieren und andere Wege zu beschreiten. So kann präventiv eine langjährige Psychotherapie vermeiden, die Phase der Krise verkürzt und Freunde und Familie entlastet werden.

Es stellt sich dabei oft die Frage: Welcher Coach ist für mein Anliegen geeignet, ist professionell, fachlich gut ausgebildet und sympathisch? Welches Coaching-Angebot ist das Richtige? Aufgrund der vielfältigen Angebote ist das für Suchende oft schwer zu beurteilen.

Ist ein Coach auch gleichzeitig ein Psychologe, dann hat er eine sehr gute fachliche Hochschulausbildung und kann z.B. auch erkennen, wann es sinnvoller wäre eher eine Therapie durchzuführen als ein Coaching. Ein Coach oder Psychologischer Berater ohne eine entsprechende Hochschulausbildung kann das eher schwer beurteilen. Jeder kann sich Coach oder Psychologischer Berater nennen, ohne eine Ausbildung zu haben. Bei der Wahl eines Caoch ist man also mit einem Psychologen der Coaching anbietet auf der sicheren Seite, was die Beurteilung von Krankheit und Gesundheit angeht.

Coaching als gezielte Unterstützung

Coaching ist eine Hilfe zur Selbsthilfe, gemeinsam mit dem Coach wird nach geeigneten Problemlösungs-Strategien gesucht und umgesetzt. Von Zeit zu Zeit stößt man an persönliche Grenzen oder erleidet berufliche sowie private Krisen, die dann zu Blockaden, zum Verlust der Motivation, zu Hilflosigkeitsgefühlen, zu Misstrauen und Unzufriedenheit führen können. Das Selbstvertrauen, die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit ist dadurch eingeschränkt.

Der Coach unterstützt Sie dabei, die entsprechenden Lösungs-Kompetenzen zu entwickeln. Er verfolgt die Absicht, die Persönlichkeit des Klienten gezielt zu fördern. Er soll befähigt werden, die im eigenen Einflussbereich stehenden Veränderungspotentiale bestmöglich auszuschöpfen und die ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen zu nutzen.

In einer psychologischen Beratung, aber auch in einem Coaching werden, ähnlich wie in der Psychotherapie, sich ähnelnde Methoden angewendet. Meist steht das Gespräch im Vordergrund. Häufig werden aber auch Rollenspiele, oder Aufgaben umgesetzt, welche sowohl in der Therapie als auch im Coaching Anwendung finden. Somit sind die Methoden auch vergleichbar mit einem Training, in dem neue Denkweisen oder Verhaltensweisen eingeübt werden.

Was geschieht in einer Psychotherapie?

In der Psychotherapie werden nicht nur die aktuell gegenwärtigen Themen bearbeitet, sondern auch der biografische Hintergrund besprochen. Am Anfang steht immer eine ausführliche Diagnostik im Vordergrund, aber auch der Beziehungsaufbau zum Patienten und die Klärung der Therapiemotivation und -fähigkeit. Anhand der mit dem Patienten gemeinsam erstellten Therapieziele, setzt der Psychotherapeut dann im Anschluss, entsprechend dem Störungsbild, Interventionstechniken ein, welche die gesamte psychische Situation des Patienten berücksichtigen. Dabei werden alle Bereiche des Lebens erfasst, Familie, Beruf, Freizeit… Aus diesem Grund dauert eine Psychotherapie auch viel länger als ein Coaching, im Durchschnitt 1-2 Jahre. Der Therapeut achtet bei der Durchführung der Psychotherapie, entsprechend der Diagnose des Patienten, auch auf seine Belastungsfähigkeit.

Sie können gern bei mir ein Coaching oder eine Psychotherapie durchführen, ich bin Diplom-Psychologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Die Leistungen werden für die Ortschaften Königs Wusterhausen, Mittenwalde, Zeesen, Zernsdorf, Neue Mühle, Bestensee, Wildau, Eichwalde, Schulzendorf, Erkner, Waltersdorf, Niederlehme, Kiekebusch, Gosen-Neu Zittau, Wernsdorf, Rangsdorf, Heidesee, Friedersdorf, Blankenfelde-Mahlow, Großziethen, Spreenhagen und Berlin Grünau, Berlin Schönefeld, Berlin Bohnsdorf, Berlin Altglienicke, Berlin Adlershof, Berlin Köpenick und Berlin Müggelheim, also den umliegenden Gemeinden und Ortschaften angeboten.

Informationen über die Konditionen, Abrechnungsmodalitäten und Finanzierung finden Sie hier.